+49 30 23131523 | [email protected]

hse-png-300x52-1

Erstellen von organisatorischen Brandschutzmaßnahmen

KRISENMANAGEMENT

Erstellen von organisatorischen Brandschutzmaßnahmen

Die Notwendigkeit organisatorischer Maßnahmen ergibt sich aus Sonderbauvorschriften und dem Arbeitsschutzgesetz mit seinen untergeordneten Richtlinien, Verordnungen und Unfallverhütungsvorschriften (s.a. DGUV Vorschrift 1 „Grundsätze der Prävention“).

Typische organisatorische Maßnahmen sind:

  • Berufen von Brandschutzbeauftragten, Brandschutzhelfern oder Selbsthilfekräften
  • Erstellen und Einführen einer Brandschutzordnung
  • Unterweisen von Mitarbeitern im sicheren Umgang mit Betriebsmitteln und leicht entzündbaren Stoffen, Formulieren von entsprechenden Betriebsanweisungen
  • Durchführen von Räumungs- und Evakuierungsübungen
  • Erstellen von Räumungskonzepten für z.B. Versammlungsstätten gem. § 42 Abs. 1 SBauVO oder Verkaufsstätten gem. § 86 Abs. 1 SBauVO
  • Unterweisung im richtigen Umgang mit Feuerlöschern
  • Kennzeichnung von Rettungswegen
  • Erstellen und Pflegen von Flucht- und Rettungsplänen, Feuerwehrplänen und Melderlaufkarten

Kontaktiere uns

Telefon: +49 30 23131523

Industry Name

Lorem ipsum dolor sit amet, consectetur adipiscing elit. Sed at libero sed enim cursus ultrices. Fusce ac ex vestibulum, luctus leo nec, vehicula risus. Nulla facilisi. Proin in purus ut arcu feugiat elementum. Vivamus eget velit vitae nulla vestibulum rutrum. Nam vitae lorem ac arcu vestibulum sagittis. Pellentesque habitant morbi tristique senectus et netus et malesuada fames ac turpis egestas. Mauris ac ex in lorem vehicula fermentum. Phasellus suscipit est eu est fermentum, sed laoreet odio hendrerit. Integer ut lacus eu metus lobortis fringilla. Sed lacinia velit eget magna consectetur placerat. Integer 

×